FRAGEN UND ANTWORTEN RUND UM DIGIDUCK

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und die Antworten dazu.

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten für Sie, DigiDuck zu starten:

  • Wir helfen Ihnen bei der Implementierung gegen eine einmalige Selbstkostengebühr von 990 € (Netto). Die Umsetzung dauert in der Regel wenige Tage. Dies betrifft die Anlage einer normalen Unternehmensstruktur. Ist der Umfang größer, bitten wir Sie sich ein individuelles Angebot einzuholen.
  • Wir stellen Ihnen unser Handbuch zur Verfügung und Sie richten die Strukturen für Ihr Unternehmen alleine ein.

Sie entscheiden selbst, welcher Weg der Nutzung von DigiDuck für Sie der richtige ist.

Wir bieten Ihnen ohne Aufpreis die Möglichkeit, Ihr Unternehmenslogo sowie Bildmotive im Startfenster zu hinterlegen. Die Aufnahme von Unternehmensfarben haben wir nicht umgesetzt, die unsere Farbampellogik im Programm für die Nutzung von DigiDuck wichtig ist. Andere Farbwelten würden hiervon ablenken.

Aktuell starten wir mit Deutsch. Die Sprachen Englisch, Polnisch, Russisch, Rumänisch und Ungarisch befinden sich aktuell in der Umsetzung. Weitere Sprachen sind jederzeit möglich. Sprechen Sie mit uns, welche Sprachen Sie benötigen. Wir helfen Ihnen gerne.

Ja, das ist möglich. Je nach Format der Schulungen können Sie dies alleine oder wir helfen Ihnen dabei. Gerne überarbeiten wir auch Ihre alten Schulungen und übertragen sie in ein modernes audiovisuelles Format. Sprechen Sie mit uns, wir helfen Ihnen gerne.

Die Nutzung von DigiDuck ist kinderleicht. Ihre Mitarbeiter werden innerhalb weniger Minuten die logische Struktur von DigiDuck verstehen und nutzen können. Ihren firmeninternen Administrator, der DigiDuck begleiten wir bei der Implementierung und stellen ihm unser Handbuch zur Verfügung.

Natürlich können Sie nachverfolgen, ob Mitarbeiter DigiDuck nutzen oder nicht. Bei den Kursen sehen Sie z.B., welche überfällig sind oder welche bestanden wurden. Sie sehen allerdings nicht das Ergebnis des Tests, das ist rechtlich nicht zulässig. Zusätzlich sehen Sie auch, welche der von Ihnen hinterlegten Dokumente vom Mitarbeiter geöffnet (und damit gelesen) wurden, oder noch nicht. Darüber hinaus gibt es ab Herbst 22 ein umfangreiches Reporting, dass Ihnen auch ermöglicht, Abteilungen im Ergebnis miteinander zu vergleichen. Auch dies hilft dabei, gezielt auf Mitarbeiter zuzugehen, und im Dialog zu klären, woran es liegt. Aus unserer Erfahrung wissen wir aber, dass die kinderleichte Anwendung und die rechtlich notwendige Kommunikation bei verantwortungsvollen Mitarbeitern sehr gerne auch über die Online-Wege genutzt wird.

Ja, das ist möglich. Sprechen Sie mit uns. Wir erstellen Ihnen einen 30 Tage kostenlosen Testzugang. Dieser verpflichtet Sie zu nichts.

Ohne Frage, ja. Vom ersten Tag sparen Sie und Ihre Führungskräfte wertvolle Zeit und Kosten. Wie viel Aufwand war es bisher, allen Mitarbeitern die notwendigen Schulungen zukommen zu lassen? Wann waren denn alle zusammen? Urlaub, Krankheit oder Geschäftsreisen verhindern dies. Und verfügen Sie überhaupt über Räumlichkeiten, die dies ermöglichen oder müssen Sie diese teuer anmieten mit zusätzlicher Bewirtung. Und im Zeitalter des internationalen Miteinanders haben Sie auch noch die Herausforderung der Mehrsprachigkeit. All dies machen Offline-Unterweisungen teuer und aufwendig. Mit DigiDuck können Sie gezielt Mitarbeiter in ihrer priorisierten Sprache unterweisen und das für kleines Geld. Dokumente, die Sie den Mitarbeitern früher per Papier zukommen lassen mussten werden jetzt online zur Verfügung gestellt. Sie sparen viel Geld und Zeit mit DigiDuck.

Dieses Thema polarisiert die Welt. Unser Eindruck ist, dass es nur eine sehr kleine Gruppe ist, die diese Form der Ansprache unbedingt lautstark durchsetzen will. Die stille Mehrheit ist unserer Meinung entweder nicht an dem Thema interessiert oder grundsätzlich dagegen. Daher wollen wir uns nicht an dieser Form der Darstellung beteiligen. Wir stehen dem Thema grundsätzlich neutral gegenüber. Wir beobachten die Entwicklung und werden zur gegebenen Zeit unsere Kommunikation anpassen, wenn dies in der breiten Gesellschaft angekommen ist oder der Duden es aufgegriffen hat.

Grundsätzlich ja, z.B. über unsere DigiDuck-App auf dem Smartphone Ihrer Mitarbeiter. Ein Smartphone hat inzwischen jeder. Sprechen Sie mit uns, wir stellen Ihnen die Möglichkeiten hierzu gerne vor.

Moderne PCs verfügen heute über alle notwendigen Technologien, um DigiDuck nutzen zu können. Hilfreich sind für die audiovisuelle Nutzung Kopfhörer oder Lautsprecher. Allerdings werden alle Inhalte auch textlich dargestellt, so dass man auf die Audioausgabe grundsätzlich verzichten kann. Darüber hinaus sollte der PC einen der gängigen Browser der neusten Generation besitzen. Bei älteren Browsergenerationen können wir nicht garantieren, dass eine Nutzung einwandfrei möglich ist. Tablets und Smartphones mit Android-Technologie können unsere App voll umfänglich nutzen.

Grundsätzlich ist dies möglich für Sie zu erstellen. Sprechen Sie mit uns und erläutern Sie uns Ihre Anforderungen.

Nein, das ist nicht möglich, da die Plattform als eine „Software-as-a-Service“ Lösung unseren Servern implementiert ist. Sie können aber grundsätzlich über eine spezielle Vernetzung aus Ihrem Intranet auf die Plattform zugreifen. Sprechen Sie mit uns, wir werden gemeinsam eine Lösung finden.

Selbstverständlich. Alle Prozesse rund um DigiDuck wurden mit unserem Datenschutzbeauftragten ausführlich besprochen und an die gesetzlichen Vorgaben angepasst.

Unser Server stehen bei PlusServer in Köln, einem der größten Anbieter Deutschlands. Unsere Mitarbeiter und Dienstleister unterliegen alle der DSGVO-Regelung. Alle Prozesse und Zugriffe werden per SSL verschlüsselt. Damit ist der höchst mögliche Schutz Ihrer Daten gesichert.

Natürlich, sonst wäre ein Angebot wie DigiDuck gar nicht möglich. Wichtig ist nicht der Kommunikationskanal an sich, sondern die Form der Unterweisung, die damit verbundene qualifizierte Abfrage des Erlernten und die in Folge erfolgreich bestandene Prüfung. Diese wird zum Schluss mit einem Zertifikat unter Angabe des Erlernten auch als rechtlicher Nachweis dokumentiert. Ist dieser Prozess gewährleistet, steht einer Online-Schulung nichts im Wege. DigiDuck erfüllt alle notwendigen Anforderungen dafür.

Grundsätzlich sind die rechtlichen Möglichkeiten zur Dokumentierung der Schulungserfolge von Mitarbeitern sowie der Nutzung von Dokumenten klar eingegrenzt. Daran halten wir uns. Es wird ausschließlich dokumentiert, wenn ein Mitarbeiter eine Schulung erfolgreich abgeschlossen hat. Aber nicht mit welchem Ergebnis und wie viele Anläufe dafür notwendig waren. Darüber hinaus wird dokumentiert, welche Dokumente er erhalten und gelesen hat und welche Schulungen eventuell überfällig sind. Der Rahmen dieser Form der Dokumentation wurde mit Arbeitsrechtlern und Betriebsräten abgestimmt und entspricht deren Vorstellungen.

Ja, das ist so. Daher empfehlen wir jedem Kunden, frühzeitig Betriebs- oder Personalrat in die Entscheidung der Einführung von DigiDuck einzubinden. Gerne unterstützen wir Sie und Ihre Kollegen bei der Entscheidungsfindung, da wir die üblichen Fragen hierzu natürlich kennen und etwaige Sorgen schnell ausräumen können. Sprechen Sie mit uns, wir helfen Ihnen gern.

Der Verantwortliche in Ihrem Unternehmen kann die Rollen Niederlassungsleiter oder Abteilungsleiter vergeben und mit diesen Zugriffsrechten die Fortschritte der Mitarbeiter einsehen. Weitere Rechte sind das Anlegen und Löschen von Mitarbeitern, sowie das Anlegen von Schulungen. Darüber hinaus hat unser DigiDuck-Administrator Zugriff auf Ihre Daten.

Unsere Kurse und Unterweisungen werden selbstverständlich regelmäßig aktualisiert und entsprechen somit immer den jeweils aktuellen rechtlichen oder technischen Bedingungen.

All unsere Kurse werden von dem Trainerteam unseres Gesellschafters green duck erstellt und kontrolliert. green duck ist einer der führenden Spezialisten im Bereich Arbeitssicherheit, Gefahrgut und Mitarbeiterqualifikation in der Logistik. Mit über 25 Jahren Erfahrung im Bereich des Präsenztrainings wissen sie, welche qualitativen Anforderungen inhaltlich dafür notwendig sind.

Ja, das ist möglich. Gerne sind wir Ihnen damit behilflich. Auch bestehende, ältere Formate übertragen wir Ihnen gerne in eine moderne zeitgemäße audiovisuelle Form. Sprechen Sie mit uns, wir unterbreiten Ihne gerne ein Angebot.

Grundsätzlich können alle Kurse auch ohne akustisch Hilfsmittel genutzt werden. Dafür ist jeder Kurs mit Texten ausgestattet. Allerding empfehlen wir zusätzlich auch Kopfhörer zu nutzen, da bei allen Kursen der Text auch mit gesprochenem Kommentartor untermalt und somit ein stärkeres Lernerlebnis verbunden ist.

Gemäß der DSGVO kann man nur sehen, ob ein Mitarbeiter bestanden hat oder nicht.

Fehlversuche werden nicht aufgezeichnet. 80% der Fragen müssen richtig beantwortet werden. Da wir mindestens 10 Fragen bei den Tests hinterlegen, können 2 Antworten falsch sein.

Alle Führungsebenen sowie der Mitarbeiter werden per E-Mail 3 Tage vor Ablauf benachrichtigt. Am ersten Tag der Überschreitung werden Mitarbeiter und Führungsebene nochmals per E-Mail informiert.

Nach Verantwortlicher, Niederlassungsleiter, Abteilungsleiter und Mitarbeiter. Ab dem Abteilungsleiter aufwärts können Schulungen, Fälligkeitsdatum und Fortschritt (bestanden oder nicht bestanden) gefiltert werden. Mit der Suchfunktion können einzelne Nutzer gesucht werden.

Als Verantwortlicher können Sie die Mitarbeiter nach Niederlassungen, Schulungen oder Abteilung filtern.

Verantwortlicher, Niederlassungsleiter und Abteilungsleiter in Ihrem Unternehmen sowie wir von DigiDuck können Mitarbeiter hinzufügen und löschen. Dies ist aber begrenzt auf das mit Ihnen vereinbarte Kontingent in Ihrem Unternehmen.

Verantwortlicher, Niederlassungsleiter und Abteilungsleiter in Ihrem Unternehmen und wir von DigiDuck können Schulungen den Mitarbeitern zuweisen.

Die benötigten Schulungen können vom Verantwortlichen, Niederlassungsleiter oder dem Abteilungsleiter dem Konto des Mitarbeiters hinzugefügt werden.

Ja, die gibt es. In jeder Funktion und auf jeder Unterseite haben Sie die Möglichkeit, eine individuelle Hilfeseite zu öffnen, die Ihnen Beschreibungen speziell zu dieser Seite anbietet.

Bei der Entwicklung von DigiDuck war es unser erklärtes Ziel eine Vergütungslogik aufzusetzen, bei der Sie nur für die Leistungen zahlen, die Sie auch wirklich in Anspruch nehmen. Daher haben wir die Logik vieler anderer Marktteilnehmer von einer Flatrate abgelehnt. Was nutzt eine Flatrate, die Ihnen pro Mitarbeiter 50 Schulungen ermöglicht, wenn dieser Mitarbeiter nur 5 Schulungen benötigt? Sie zahlen für eine Leistung, die Sie gar nicht in Anspruch nehmen. Das empfinden wir als nicht fair.

DuckPoints ist eine Kunstwährung, die wir als Zahlungsmittel innerhalb unserer Plattform zum Erwerb von Schulungen und Unterweisungen, sowie der Nutzung von Dokumenten im Info Management System nutzen. Je nach Umfang kann ein Kurs ein oder mehrere DuckPoints als Bezahlung kosten. Der Wert eines DuckPoints ist immer von der jeweils gekauften Menge abhängig. Außerdem sind DuckPoints immer 36 Monate gültig. So kann z.B. auch ein kleineres Unternehmen bereits im Voraus mehr DuckPoints zu günstigeren Konditionen erwerben, als sie für ein Jahr benötigen. Dies ermöglicht gerade auch kleineren Unternehmen, an unseren Staffelpreisen zu partizipieren.

Grundsätzlich sind wir hier offen für einen Dialog. Sprechen Sie mit uns und wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Aktuell gibt es diese Funktion noch nicht. Sollte die Nachfrage danach wachsen, werden wir uns überlegen dies auch anzubieten.

Ja, die gibt es grundsätzlich. Aber der Förderdschungel ist so unübersichtlich und mit ständigen Änderungen verbunden, so dass wir hier keine konkreten Vorschläge unterbreiten können. Hierzu haben wir uns einen Förderspezialisten hinzugezogen, der Sie gerne bei Bedarf gezielt für Ihr Unternehmen beraten kann, welche Fördertöpfe auf Landes-, Bundes- oder Europaebene für Sie in Frage kommen. Sprechen Sie uns bitte darauf an und wir vermitteln Ihnen den Kontakt.

Hilfe & FAQ

SIE HABEN NOCH FRAGEN?

Antworten auf die meistgestellten Fragen finden Sie in unseren FAQs